Angebote zu "Fritz" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Heinz Rühmann-Seine schönsten Filme
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

-> Dreizehn Stühle:Der Friseurladenbesitzer Felix Rabe reist nach Wien, um das Erbe seiner verstorbenen Tante Barbara anzutreten. Enttäuscht stellt er fest, dass ihm die Tante lediglich dreizehn alte Stühle hinterlassen hat, welche er schnellstmöglich an den Trödler Alois Hofbrauer verkauft. Aus einem Brief der Tante erfährt er, dass sie ihr gesamtes Vermögen in einen der Stühle eingenäht hatte. Daraufhin beginnt eine wilde Jagd nach den bereits weit verstreuten Stühlen. Ein Missgeschick führt letzten Endes dazu, dass Felix durch einen ganz anderen Umstand ein reicher Mann wird.-> Der Florentiner Hut:Ausgerechnet am Tag der Trauung passiert dem charmanten Herr Farina ein schicksalhaftes Malheur: Das Pferd seiner Droschke frisst einer eleganten Dame ihren teuren Florentiner Hut direkt vom Kopf und besteht auf einen sofortigen Ersatz. Im Hochzeitstress führt ihn seine verzweifelte Suche nach Ersatz zum Schloss der Baronin Champigny. Die Hochzeitsgesellschaft, im Glauben es handle sich um Farinas Schloss, trifft kurz darauf ebenfalls dort ein. Wie kommt der liebe Farina aus diesem Schlamassel nur wieder heraus?-> Heinz im Mond:Aristides Nessel hat eine erstklassige Börsennotierung seiner Porzellanfabrik erreicht. Wie so oft führt er den Erfolg auf eine Prophezeiung seiner Wahrsagerin zurück und nicht auf seine hübsche und fleißige Sekretärin Anna Busch, die ihn heimlich begehrt. In dem Glauben, seine Traumfrau durch einen wortwörtlichen "Zusammenstoß" zu treffen, verlobt er sich mit zwei Frauen gleichzeitig. Was soll Nessel bloß tun, zumal die "richtige" Braut für ihn sowieso Anna Busch ist?-> Ungeküsst soll man nicht schlafen gehn:Ferdinand Unterleitner ist Diener im Hause des Schallplattenfabrikanten Fritz Wiesinger. Als er Besuch von seinem Neffen Franz erhält, glaubt Wiesinger, es handle sich um den Manager von Edda Vivian, der berühmten Filmschauspielerin. Wiesinger setzt alle Hebel in Bewegung, um einen Exklusivvertrag mit ihrem angeblichen Manager auszuhandeln. Franz sieht sich genötigt, seinem Schwiegervater in spe den ersehnten Plattenvertrag zu ergattern, nachdem er sich in dessen Tochter verliebt hat. Auf einem Wohltätigkeitsball kommt es schließlich zu rasanten Verwicklungen...

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Heinz Rühmann-Seine schönsten Filme
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

-> Dreizehn Stühle:Der Friseurladenbesitzer Felix Rabe reist nach Wien, um das Erbe seiner verstorbenen Tante Barbara anzutreten. Enttäuscht stellt er fest, dass ihm die Tante lediglich dreizehn alte Stühle hinterlassen hat, welche er schnellstmöglich an den Trödler Alois Hofbrauer verkauft. Aus einem Brief der Tante erfährt er, dass sie ihr gesamtes Vermögen in einen der Stühle eingenäht hatte. Daraufhin beginnt eine wilde Jagd nach den bereits weit verstreuten Stühlen. Ein Missgeschick führt letzten Endes dazu, dass Felix durch einen ganz anderen Umstand ein reicher Mann wird.-> Der Florentiner Hut:Ausgerechnet am Tag der Trauung passiert dem charmanten Herr Farina ein schicksalhaftes Malheur: Das Pferd seiner Droschke frisst einer eleganten Dame ihren teuren Florentiner Hut direkt vom Kopf und besteht auf einen sofortigen Ersatz. Im Hochzeitstress führt ihn seine verzweifelte Suche nach Ersatz zum Schloss der Baronin Champigny. Die Hochzeitsgesellschaft, im Glauben es handle sich um Farinas Schloss, trifft kurz darauf ebenfalls dort ein. Wie kommt der liebe Farina aus diesem Schlamassel nur wieder heraus?-> Heinz im Mond:Aristides Nessel hat eine erstklassige Börsennotierung seiner Porzellanfabrik erreicht. Wie so oft führt er den Erfolg auf eine Prophezeiung seiner Wahrsagerin zurück und nicht auf seine hübsche und fleißige Sekretärin Anna Busch, die ihn heimlich begehrt. In dem Glauben, seine Traumfrau durch einen wortwörtlichen "Zusammenstoß" zu treffen, verlobt er sich mit zwei Frauen gleichzeitig. Was soll Nessel bloß tun, zumal die "richtige" Braut für ihn sowieso Anna Busch ist?-> Ungeküsst soll man nicht schlafen gehn:Ferdinand Unterleitner ist Diener im Hause des Schallplattenfabrikanten Fritz Wiesinger. Als er Besuch von seinem Neffen Franz erhält, glaubt Wiesinger, es handle sich um den Manager von Edda Vivian, der berühmten Filmschauspielerin. Wiesinger setzt alle Hebel in Bewegung, um einen Exklusivvertrag mit ihrem angeblichen Manager auszuhandeln. Franz sieht sich genötigt, seinem Schwiegervater in spe den ersehnten Plattenvertrag zu ergattern, nachdem er sich in dessen Tochter verliebt hat. Auf einem Wohltätigkeitsball kommt es schließlich zu rasanten Verwicklungen...

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Heinz Rühmann, 4 DVD
11,68 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Florentiner HutAusgerechnet am Tag der Trauung passiert dem charmanten Herr Farina ein schicksalhaftes Malheur: Das Pferd seiner Droschke frisst einer eleganten Dame ihren teuren FlorentinerHut direkt vom Kopf und besteht auf einen sofortigen Ersatz. Im Hochzeitstress führt ihn seine verzweifelte Suche nach Ersatz zum Schloss der Baronin Champigny. Die Hochzeitsge-sellschaft, im Glauben es handle sich um Farinas Schloss, trifft kurz darauf ebenfalls dort ein. Wie kommt der liebe Farina aus diesem Schlamassel nur wieder heraus?Dreizehn StühleDer Friseurladenbesitzer Felix Rabe reist nach Wien, um das Erbe seiner verstorbenen Tante Barbara anzutreten. Enttäuscht stellt er fest, dass ihm die Tante lediglich dreizehn alteStühle hinterlassen hat, welche er schnellstmöglich an den Trödler Alois Hofbrauer verkauft. Aus einem Brief der Tante erfährt er, dass sie ihr gesamtes Vermögen in einen der Stühleeingenäht hatte. Daraufhin beginnt eine wilde Jagd nach den bereits weit verstreuten Stühlen. Ein Missgeschick führt letzten Endes dazu, dass Felix durch einen ganz anderenUmstand ein reicher Mann wird.Heinz im MondAristides Nessel hat eine erstklassige Börsennotierung seiner Porzellanfabrik erreicht. Wie so oft führt er den Erfolg auf eine Prophezeiung seiner Wahrsagerin zurück und nicht aufseine hübsche und %eißige Sekretärin Anna Busch, die ihn heimlich begehrt. In dem Glauben, seine Traumfrau durch einen wortwörtlichen Zusammenstoß zu treffen, verlobt ersich mit zwei Frauen gleichzeitig. Was soll Nessel bloß tun, zumal die richtige Braut für ihn sowieso Anna Busch ist?Ungeküsst soll man nicht schlafen gehnFerdinand Unterleitner ist Diener im Hause des Schallplattenfabrikanten Fritz Wiesinger. Als er Besuch von seinem Neffen Franz erhält, glaubt Wiesinger, es handle sich um denManager von Edda Vivian, der berühmten Filmschauspielerin. Wiesinger setzt alle Hebel in Bewegung, um einen Exklusivvertrag mit ihrem angeblichen Manager auszuhandeln. Franzsieht sich genötigt, seinem Schwiegervater in

Anbieter: Dodax
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Die Traumfrau ...
17,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Ein gruseliger Traum erschüttert den Schlaf des Dichters und eröffnet den Reigen satirischer Verse, entsprungen seinem scharfen Verstand und seiner spitzen Feder. Knapp mit dem Leben davongekommen, führt uns Fritz Köhler unbeirrt und schonungslos weiter reimend und schwingend durch dunkle Kapitel der Menschheitsgeschichte, um dann fast schon im Plauderton der Schönheit der Natur zu huldigen. Doch bevor er uns endlich mit der Frau seiner Träume bekannt macht, werden Heimat und Reiseziele – nicht ohne Selbstkritik – akribisch unter die lyrische Lupe genommen. Die Traumfrau indes erscheint dem Dichter nicht im wahren Leben, sondern wiederum in einem nicht zu unterschätzenden Albtraum und entpuppt sich als zähnefletschendes Monster. Von derlei Hirngespinsten geplagt, bleibt ihm nur ein letzter satirischer Ausblick auf den Hades ...

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Die Traumfrau ...
9,20 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Ein gruseliger Traum erschüttert den Schlaf des Dichters und eröffnet den Reigen satirischer Verse, entsprungen seinem scharfen Verstand und seiner spitzen Feder. Knapp mit dem Leben davongekommen, führt uns Fritz Köhler unbeirrt und schonungslos weiter reimend und schwingend durch dunkle Kapitel der Menschheitsgeschichte, um dann fast schon im Plauderton der Schönheit der Natur zu huldigen. Doch bevor er uns endlich mit der Frau seiner Träume bekannt macht, werden Heimat und Reiseziele – nicht ohne Selbstkritik – akribisch unter die lyrische Lupe genommen. Die Traumfrau indes erscheint dem Dichter nicht im wahren Leben, sondern wiederum in einem nicht zu unterschätzenden Albtraum und entpuppt sich als zähnefletschendes Monster. Von derlei Hirngespinsten geplagt, bleibt ihm nur ein letzter satirischer Ausblick auf den Hades ...

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot